Zum Inhalt

Archiv | Kategorie „Klasse“

Wahrheit und Unverständnis

16.03.2015 | Klasse

Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Warum sind wir? Und welche von den vielen Antworten darauf ist überhaupt wahr? Was ist schon Wahrheit? Und was Lüge? Wir Menschen können nur Fragen stellen, Antworten geben andere. Es gibt keine Wahrheit, zumindest nicht für uns. Der Mensch in seiner Kleinheit, ja Kleinlichkeit dem Universum gegenüber wird [...]

Dresden – 70 Jahre danach

12.03.2015 | Klasse

Wir waren in Dresden, meine Freundinnen und ich. Die Stadt ist von Touristen überlaufen, und auch wir wanderten durch die Altstadt und schauten uns die Sehenswürdigkeiten an. Gekommen waren wir aber wegen des Panometers von Yadegar Asisi:
In der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 warfen 773 britische Bomber erst Sprengbomben ab, die Dächer [...]

Weltbürger mit Migrationshintergrund

11.03.2015 | Klasse

Gruppen und Gesellschaften können als Ethnien bezeichnet werden. Da habe ich mich gefragt, ob auch in Berlin verschiedene Ethnien leben. Und das ist eindeutig mit Ja zu beantworten. Viele Menschen sind eingewandert  aus anderen Ländern, aber manchmal kommen einem Menschen aus Bayern oder Schwaben, die nach Berlin gezogen sind, auch schon vor wie aus einer [...]

Die Hoffnung stirbt zuletzt

01.03.2015 | Klasse

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden Menschen unter der Diktatur Hitlers unterdrückt, aber einige unterwarfen sich auch Hitlers Regime. Die Menschen wurden überwacht, bespitzelt, getäuscht, verraten und manipuliert.
Fast genauso ist es auch in Goerge Orwells fiktionalem, dystopischen Roman „1984“. Hier werden Menschen unter der Diktatur der Partei unterdrückt, aber viele unterwerfen sich auch dem „großen [...]

Dort, wo in Oswiecim einst die Synagoge stand

03.02.2015 | Klasse, Projekte

Die Vorstellungskraft ist die Gabe sich etwas vorzustellen, was zum derzeitigen Zeitpunkt nicht real vor Augen existiert.
Um sich etwas bildlich vorstellen zu können, brauchen wir Fantasie, doch allein schon Wissen hilft dabei, uns etwas vor Augen zu führen. Uns im Kopf ein Bild von etwas zu machen. So etwas wie ein Kopfkino, ein Gedankentheater mit [...]

David Salz – ein Zeitzeuge

27.01.2015 | Interessantes, Interviews, Klasse

Das Thema Nationalsozialismus wird im Geschichtsunterricht behandelt.  Das reicht aber nicht aus. Wir müssen uns mit den uns noch verbliebenen Zeitzeugen auseinander setzen und ihre Geschichten für die Nachwelt erhalten.
Das wird zum Beispiel mit dem Projekt von der Schwarzkopf-Stiftung getan. Diese hat mir und einigen Mitschülern ein Treffen mit Herrn David Salz ermöglicht. Wir durften [...]

Eine Klasse – viele Entwicklungsmöglichkeiten

21.01.2015 | Interessantes, Klasse

Jeder Mensch, jedes Lebewesen, jedes Individuum ist unterschiedlich. Da gibt es Differenzen im Aussehen, in der Art und Weise des Sprechens, der Körperhaltung, im Charakter oder allgemein in der Lebens- und Denkweise. Niemand ist identisch. Man sagt, dass es auf der Welt keinen Menschen gibt, der genauso ist wie du. Vielleicht ähnelt dir einer, aber [...]

Behindert sein, behindert werden

20.01.2015 | Interessantes, Klasse

In Deutschland leben rund 13 Millionen Menschen mit Behinderung, doch der  öffentliche Raum ist längst noch nicht behindertengerecht genug. Fahrstühle, behindertengerechte Zugänge zu Restaurants und Supermärkten fehlen an allen Ecken und Enden.
Der Begriff  “behindert” kann verschieden verstanden werden. Raul Aguayo-Krauthausen stellt sich selbst immer wieder die folgende Frage: „Ist das betroffene Individuum behindert oder wird es von [...]

Was ist schon “normal”?

19.01.2015 | Klasse

Im April letzten Jahres besuchte Raul Krauthausen unsere Klasse zu einem Gespräch. Er stellte dabei auch seine Autobiografie vor, die den Titel trägt “Dachdecker wollte ich eh nicht werden”. Sein Besuch bei uns hat zum Nachdenken angeregt:
Raul Krauthausen ist “anders, aber beim Anderssein steht Humorvoll”, wie er selbst über sich sagt. Er ist 31 Jahre [...]

Einigkeit und Recht und Freiheit

01.01.2015 | Klasse

Wir leben in einer Zeit, in der die Ökonomisierung auf alle Lebensbereiche ausgedehnt ist. Materieller Profit hat Priorität gegenüber der Würde und der Menschlichkeit. Der Mensch als solcher verliert an Wertschätzung und ist oft lediglich ein Bruchteil eines Zahlenwertes. Diese Erniedrigung wird dem Individuum zum Verhängnis und steigert den Druck, der auf ihm lastet.
Der Staat [...]