Zum Inhalt

Archiv | Jahr 2013

Eine Weihnachtsgeschichte aus dem Sommer

19.12.2013 | Klasse

Seine schmutzige Kleidung fällt an ihm herab wie ein Sack. Grau, braun, fahl. Nur über seinen Bierbauch spannt sich das Oberteil ein wenig. Die Haut des Mannes ist braun gebrannt von der Sonne und schlaff, seine grauen Haare stehen struppig von seinem runden Kopf ab.
Er lässt sich auf einen prallen Rucksack nieder. Ebenfalls grau,braun, fahl [...]

Und noch einmal zum Thema Freundschaft

16.12.2013 | Klasse

Freunde sind einer der wichtigsten Bausteine in unserem Leben. Sie sind neben unserer Familie die Personen, welche uns am meisten am Herzen liegen. Sie helfen uns zu verstehen, und sie sind die Menschen, mit denen wir lachen und weinen können. Sie bringen uns dazu Dinge zu tun, von denen wir davor niemals gedacht hätten, dass [...]

Freitagnachmittag – Und ab nach hause

13.12.2013 | Kreatives Schreiben

Seid 20 Minuten starre ich jetzt schon auf den Uhrzeiger und muss mit ansehen, wie er über das Ziffernblatt kriecht…. Warum dauert das denn so lange?!

Endlich das Klingeln! Die neunte Stunde ist vorbei, das Wochenende steht an.
Zwei Tage lang nichts machen müssen. Ausschlafen, tun worauf ich gerade Lust habe. Keine Verpflichtungen.

Ich springe, auf alles in die Tasche geworfen und dann ab nach Hause.

I can’t believe! It is so weit, sie comes so quick: Die Weihnachtszeit!

30.11.2013 | Interessantes, Klasse, Veranstaltungen

Weihnachten, das Fest der Liebe. Das Fest, an dem die Familie zusammenkommt und den Winter genießt. Am 27. November haben wir uns schon mal auf dieses Fest aller Feste eingestimmt, indem wir auf unserem traditionellen Schulweihnachtsmarkt auch wieder einen Stand betrieben.
Selbstgemachte Pralinen und Kekse noch und nöcher. Sucuk im Fladenbrot mit Tomaten, Türkischer Tee und [...]

Facebook oder Twitter verändern Freundschaften

22.11.2013 | Interessantes, Klasse, Kreatives Schreiben

Es ist schon eigenartig. Je mehr Zeit wir mit Facebook oder Twitter verbringen, desto weniger Zeit verbringen wir mit unseren Mitmenschen oder unseren Freunden. Womöglich liegt das daran, dass jeder seine eigene Meinung zum Thema Freundschaft hat. Für viele bedeutet Freundschaft zu vertrauen. Freundschaft heißt Verständnis. Freundschaft bedeutet Unterstützung, sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten. Doch für viele bedeutet Freundschaft auch eine einfache Beziehung über Facebook oder Twitter. Bei den ganzen sozialen Netzwerken gilt ein hinzugefügter Kontakt sofort als Freund, obwohl man dieser Person eventuell noch nie im Leben begegnet ist. Da unser normaler Begriff von Freundschaft durch die sozialen Netzwerke und auch durch den technischen Fortschritt hinterfragt wird, sollte man sich mal ein wenig Zeit nehmen und darüber nachdenken und sich mit diesem Thema ernsthaft auseinandersetzen.

Beste Freunde – Mythos oder Realität?

18.11.2013 | Interessantes, Klasse, Kreatives Schreiben

Beste Freunde – Mythos oder Realität?
Ist sie wahr,  die Geschichte von den zwei Menschen, die noch als Hundertjährige auf der Veranda sitzen und sich von den “guten alten Zeiten” erzählen? Von alldem, was sie schon zusammen erlebt haben?
Oder ist das nur eine weitere Erfindung der Literatur-und Filmbranche, die uns berühren soll und die wir dann [...]

Todesstrafe-Ein etwas tiefgründigeres Plädoyer

21.10.2013 | Interessantes, Klasse, Kreatives Schreiben

Schon zu Beginn unserer Debatte im Deutschunterricht zum Thema Todesstrafe hatte ich mich festgelegt; ich bin gegen die Todesstrafe! Gleichzeitig war ich aber bereit, mich auf die dafürsprechenden Argumente einzulassen.
Letztendlich, nach einiger Zeit Unschlüssigkeit, da es ja auch durchaus Punkte gibt, die die Todesstrafe vielleicht rechtfertigen würden, stellte ich aber fest, dass mich nichts von [...]

Schmerzhafte Auseinandersetzung mit der Geschichte

21.10.2013 | Interessantes, Klasse, Kreatives Schreiben, Veranstaltungen

Das Internationale Literaturfest Berlin (04.09-15.09.2013) gab uns wie jedes Jahr die Möglichkeit, interessante Autoren aus aller Welt zu treffen. Dieses Mal war es die argentinische Autorin Inés Garland mit ihrem Buch “Wie ein unsichtbares Band” , das ihre Kindheitsgeschichte wiederspiegelt.

Neu(nt)es Schuljahr

21.10.2013 | Klasse

Sechs lange Wochen hatten wir frei; es fühlt sich an, als wären es höchstens zwei gewesen. Die Sommerferien. Lange, aber viel zu kurz. Nichts Neues. Am 5. August dann wieder ab in die Schule.
Die meisten aus unserem Jahrgang haben ein neues Fach dazu bekommen. Englische Lieratur, DS, Musik, Kunst… um nur einige zu nennen. Mit [...]

Druckhaus mit Japanern

20.10.2013 | Ausflüge, Japan, Klasse, Projekte

Am 13.August haben wir das Druckhaus Spandau besucht. Mit dabei waren drei japanische Jugendbotschafter, die zu dieser Zeit bei drei Mitschülerinnen zu Gast waren.
Bei der Führung durch die Druckerei haben wir sehr viel Neues erfahren, zum Beispiel, dass eine Zeitung im Druck mehr als das Doppelte des Verkaufspreises kostet. Die Produktionskosten und der Gewinn werden [...]