Zum Inhalt

Nachdenklich im Herbst

| 31.10.20116 Kommentare » Kreatives Schreiben

Wie ein Boot im Wind segelt sie dahin.

Ohne Ziel und Sinn vor Augen.

Nimmt alle Gefühle auf und versteht sie wie Wasser und Luft.

Zieht sich zusammen und holt Luft, faltet sich auf wie ein Schmetterling vor Glück.

Sammelt Scherben ein, durchbricht manche Schranken

und hinterlässt Spuren der Gedanken.

Die Seele.

Der Nebel schweift über die Felder.

Wirft alles in seine Stille und Kraft.

Verborgenes wird sichtbar.

Sichtbares verschwindet im Licht des Nebels.

Er nimmt mich mit in eine Welt des Staunens.

Herabfallende Blätter strahlen in der Sonne.

Orange und Gelb vermischt sich im Licht.

Mächtig rote Kronen prangen zwischen Wolkenschleier.

Die Luft ist kalt und sauber.

Jeder Atemzug ist ein Wunder dieser Jahreszeit.

Wir alle hinterlassen Spuren im Sand- in der Erde

in der Menschheit,- im Charakter eines selbst oder eines anderen.

Um dann in die Fußstapfen zu treten

und den Gang zu lernen

und einen eigenen zu finden, – zu wählen und zu folgen.

Die Lebensart.

Die Art zu leben.

Schlagwörter für diesen Artikel:

Kommentare

Kommentare sind nur innerhalb von 30 Tagen nach Veröffentlichung des Artikels möglich. Dieser Zeitraum ist nun leider vorüber.

6 Kommentare zu „Nachdenklich im Herbst“

  1. superzicke

    Das Gedicht ist wirklich gut geschrieben!
    Als ich es gelesen habe, bin ich richtig darin versunken, aber das ist ja nicht das erste tolle Gedicht von dir.;)
    Es regt zum Nachdenken über den Herbst an.

  2. v1i9k9i8

    Ich bin da derselben Meinung. Wenn man es liest, ist es einfach wunderschön und es macht großen Spaß so einen Text zu lesen. Ich finde auch, dass der Herbst eine sehr schöne Jahreszeit ist. Das Besondere am Herbst ist, dass es bunt ist und vielleicht ist es kalt draußen, aber es ist schön draußen zu sein.

  3. nana

    Ein wunderschönes Gedicht, das sehr gefühlvoll geschrieben ist.
    Ich habe es sehr gerne gelesen und verfolgt.
    Dein Text hat mich an viele schöne Erlebnisse erinnert.
    Ich würde gerne noch mehr Gedichte von dir lesen.

  4. funnypfirsich

    Ich finde deine Gedichte sehr toll und tiefsinnig und das ist ab heute mein Lieblingsgedicht von dir. Naja auf jeden Fall, bis zu deinem neuen was hoffentlich folgen wird. Deine Gedichte verbessern sich von jedem mal. Dieses hat mich mal wieder eingeschlossen in eine andere Welt sozusagen. Ich werde dann immer ruhiger. Das ist ein tolles Gefühl. Ich und wahrscheinlich auch alle anderen Leser deiner Gedichte würden sich sehr freuen, wenn du noch sehr viele andere Gedichte reinstellst.

  5. crazydaisy

    Das ist echt ein tolles, zum Nachdenken erregendes Gedicht. Ich bin im Gedicht versunken und habe genau über alle Zeilen nachgedacht. Sie sind einfach schön geschrieben…

  6. fruity

    Wow, schon wieder ein unglaublich gutes Gedicht von dir, flottylotty. Meiner Meinung eines der besten! Es gefällt mir immer wieder, wie du es schaffst alle dafür zu begeistern wieder mal nachzudenken. Wie die anderen schon sagten,aber ich muss es auch och mal erwähnen: Das Gedicht ist super toll geschrieben.