Zum Inhalt

Rüdersdorf – 33 gesunde Kinder und ein schwer verletzter Kürbis

| 30.09.20098 Kommentare » Ausflüge, Interessantes, Klasse, Projekte

Camping-Fahrt nach Rüdersdorf

Im September 2009 sind wir zwei Tage auf eine Kennenlernfahrt gefahren. Diese ging nach Rüdersdorf.

Wir fuhren mit einem Reisebus, in dem wir sangen. Als wir angekommen waren, bauten wir unsere Zelte auf; dann sind wir essen gegangen. Das Essen dort war sehr lecker. Danach  hatten wir eine Führung durch das Gelände. Später sind ein paar Kinder zu einem Bauernhof gegangen. Zwischendurch hatten wir ein bisschen Freizeit. Nach der Freizeit fuhren wir zum Nothosaurusmeer.  Das ist ein Meer, das schon lange ausgetrocknet ist. Heute ist es ein Steinbruch. Dort kann man viele Fossilien finden. Fast alle Kinder haben welche gefunden. Dort hin begleitete uns ein Mann. Wieder zurück, gab es eine Überraschung: Wir durften Steine glattschleifen, was ziemlich cool war.

Abends gab es ein schönes Lagerfeuer mit mehreren Liedern, zum Beispiel „Probiers mal mit Gemütlichkeit“. Danach waren wir auf einer Nachtwanderung. Dort war es gruselig und witzig zugleich. Wir sahen dort Fledermäuse und manche von uns sind auf  einer hohen Brücke umhergeirrt. Als wir wiederkamen, sind wir in die Zelte schlafen gegangen. Und dann am nächsten Tag sind wir  zum Frühstücken ins Restaurant gelaufen. Das war auch sehr lecker. Anschließend hatten wir eine interessante Schatzsuche. Der Schatz war ein schöner Stein; für jeden einer. Später hatten wir viel Freizeit zum Packen und Aufräumen. Am Ende fuhren wir wieder mit dem Bus heim. Wie immer haben wir auf der Busfahrt gesungen. Die Fahrt wurde sehr erfolgreich beendet, ohne Schlägereien und Verluste; nur ein Kürbis wurde von einer Klassenkameradin schwer verletzt.

Schlagwörter für diesen Artikel:

, , , ,

Kommentare

Kommentare sind nur innerhalb von 30 Tagen nach Veröffentlichung des Artikels möglich. Dieser Zeitraum ist nun leider vorüber.

8 Kommentare zu „Rüdersdorf – 33 gesunde Kinder und ein schwer verletzter Kürbis“

  1. a-star,checker

    Wir waren in Rüdersdorf. Das Abenteuer im Nothosaurusmeer. Wir haben viele interessante sachen erlebt. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Besonders hat uns die Fahrt zum Steinbruch gefallen. Hoffentlich fahren wir bald wieder nach Rüdersdorf. Wir können es allen Eltern und Kindern empfehlen.

  2. Schröder24 und gurkenkopf

    Die Übernachtung im Rüdersdorfer-Kalksteingebiet war sehr schön.
    Das Essen war sehr lecker und der Besuch im “Haus der Steine” war sehr interessant.
    Die Nachtwanderung war lustig weil, der Führer Wildschweingeräusche machte und alle sich erschreckten.
    Auch lustig war als eine Schulkameradin den Kürbis erschlug.
    Das Highlight war das suchen von Fossilien und Steinen im Kalk-Steingebiet.
    Hoffentlich werden wir noch einmal so schöne Tage erleben.

  3. Schröder24 und gurkenkopf

    Die Übernachtung im Rüdersdorfer Kalksteingebiet war sehr schön.
    Das Essen war sehr lecker und der Besuch im “Haus der Steine” war sehr interessant.
    Die Nachtwanderung war lustig ,weil der Führer Wildschweingeräusche machte und alle sich erschreckten.
    Auch lustig war, als eine Schulkameradin den Kürbis erschlug.
    Das Highlight war das suchen von Fossilien und Steinen im Kalk-Steingebiet.
    Hoffentlich werden wir noch einmal so schöne Tage erleben.

  4. funkylenni,jezzy

    An Rüdersdorf können wir uns noch sehr gut erinnern!
    Besonders toll war es, als wir mit Trucks hoch ins Kalkgebirge gefahren sind, denn es fühlte sich wie eine Achterbahn an. :D

    Wer Angst vor der Natur im Dunkeln hat, sollte lieber zu Hause bleiben!

  5. crazydaisy

    Ich fand diese Klassenfahrt auf jeden fall toll ,super und wissenswert.Ich freue mich schon auf unsere nächste gemeinsame Klassenfahrt .Wir haben viel gelernt,vor allem über Phosilien,Dinosaurier und über unsere Erde.Unsere Nachtwanderung war das Highlight,sie war gruselig,spannend und dabei auch wissenswert.Da wir einen Führer hatten der uns viel über die alten Gebäude, dort erzählte.

  6. www und toni

    Wir fanden die Kennenlernfahrt auf jeden Fall schön,aber schade war es, dass es leider nur zwei Tage waren.Wir freuen uns schon auf unsere nächste gemeinsame Klassenfahrt.
    In Rüdersdorf hatten wir alle sehr viel Spaß.Das Schöne daran war, dass das Wetter auch mitgespielt hat.

  7. fruity

    Schade, dass die Tage in Rüdersdorf so schnell vorbei gehen.Ich wäre gerne noch länger geblieben, aber es war nur eine Kennlernfahrt.Gott sei Dank ist es nicht die einzigste Klassenfahrt . Klassenfahrten sind echt toll.

  8. v1i9k9i8

    Die Klassenfahrt nach Rüdersdorf war sehr toll.Das Sina den Kürbis mit ein Stock geschlagen hat finde ich sehr lustig.Ich würde gerne noch mal dort hin fahren.